Hier finden Sie Erklärungen zu Begriffen aus der Finanzwelt. Von A wie ABC-Analyse bis Z wie Zinsen. Besuchen Sie unser Anlageberaterportal unter www.anlageberater.at und erhalten Sie Informationen aus der Finanzwelt. Unser Steuerberaterportal www.steuerberater.at bietet viele Informationen für Steuerberater, Steuerzahler und Steuersparer und Tipps und Tricks zum Steuersparen.

Finanzlexikon: venture-capital

venture-capital

Venture Capital, aus dem Englischen entnommener Begriff. Eine eindeutige deutsche Übersetzung existiert nicht, im Allgemeinen versteht man eine Art Wagniskapital darunter. Venture Capital ist eine Mischung zwischen Eigenkapital (es haftet voll) und Fremdkapital (keine Haftung). Es wird hauptsächlich in neu gegründete technologieorientierte Unternehmen investiert, ebenso aber auch in bestehende Firmen.

Venture Capital organisiert sich außerhalb des geregelten Kapitalmarktes, es gibt also keine Börsen für Venture Capital. Der Kapitalgeber investiert direkt in das Eigenkapital des Unternehmens, bleibt aber stets Minderheitsgesellschafter (Anteil unter 50%). Venture Capital ist in der Regel zinslos überlassenes Geld, der Gewinn des Kapitalgebers entsteht in dem meist überdurchschnittlich gestiegenen Unternehmenswert des Unternehmens.

Der Venture Capitalist und Unternehmenseigner (oder Manager) gehen eine strategische Partnerschaft ein, dass bedeutet der Kapitalgeber stellt sein Wissen und Können der Firma zur Verfügung und greift teilweise aktiv in die unternehmerischen Tätigkeiten ein. Der Gründer hat somit einen erfahrenen Helfer an seiner Seite und der Venture Capitalist fördert das Wachstum des Unternehmenswertes aktiv.

Nach 2 - 5 Jahren folgt die Desinvestition, dass heißt der Kapitalgeber zieht sich aus der Firma zurück. Er verkauft seine Anteile an der Börse, an andere Unternehmen, Venture Capital-Gesellschaften oder bietet sie dem Unternehmenseigner zum Kauf an. Die durchschnittlich erzielten Renditen liegen mit 15 - 25 % jährlich überdurchnittlich hoch, dafür trägt er auch die erhöhten Risiken des jungen Unternehmens.

Die Finanz-Informationen basieren auf der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation.

thinkgeek doctor who